Auflagenboxen aus Holz – Vorteile

Aktualisiert: 14. Juni 2019
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Eine Auflagenbox bietet ausreichend Stauraum für alle Gartenutensilien. Hauptsächlich sind die Truhen für die Auflagen der Möbel geeignet. Dementsprechend gibt es verschiedene Modelle aus unterschiedlichen Materialien, wie unter anderem Holz.

  • Eine Auflagenbox kann ihren eigenen Platz im Garten finden. Die meisten Truhen bestehen aus Hartholz und sind demnach eher unempfindlich. Andere wiederum speichern die Feuchtigkeit, sodass sie schnell schmutzig werden und Regen nicht abweisen können.

  • Wer eine passende Auflagenbox kaufen möchte kann sich anhand von einem Vergleich und Testberichten ein gutes Bild verschaffen. Dort sind Funktionen und Materialien der Boxen aufgelistet. Schließlich sind die einzelnen Größen vom Preis her ebenfalls verschieden.

Auflagenbox Holz

1. Die Vorteile der Auflagenboxen aus Holz

Die Auflagenboxen aus Holz können viele Vorteile mitbringen. Meistens bestehen diese aus Tropenhölzern, wie unter anderem Teak oder Eukalyptus. Beide Hölzer sind besonders witterungsbeständig. Einige heimische Holzarten, unter denen die Lärche und Robinie zählt finden sich eher seltener im Handel. Für die heimischen Modelle wird eher Holz aus Fichte oder Kiefer verwendet. Beide zählen jedoch nicht zu den Harthölzern, sodass sie trotz alledem mit einem Holzschutzmittel behandelt werden müssen.

Vorteilhaft ist auch, dass das Hartholz eine größere Dichte hat als das Weichholz. Demnach quellt es weniger auf, wenn sich die Luftfeuchtigkeit verändert. Von Natur aus ist es deutlich robuster und demnach länger haltbar. Bei den Auflagenboxen reicht es aus, die Truhen einmal im Jahr zu ölen. Durch das Öl bleibt die Oberfläche geschmeidig und das Holz wird vor dem Vergrauen geschützt. Oftmals kommen Tropenhölzer allerdings ohne jeglichen Schutz aus.

In der Auflagenbox aus Holz bleiben die Sitzkissen und andere Möbelauflagen sauber und vor allem trocken. Die Produkte behalten länger ihre Farbe. Das liegt daran, dass sie nicht ständig dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Steht die Box demnach in der Nähe der Sitzgarnituren im Garten, ist das Einräumen dieser schnell erledigt.

2. Die Preise der Auflagenboxen aus Holz

Natürlich sind die Preise für die Auflagenboxen aus Holz ebenfalls interessant. Je nach Holzart liegen die Modelle zwischen 100 € und 200 €. Es kommt natürlich auch darauf an, welchen Hersteller man sich aussucht. Teakholz Truhen können durchaus teurer sein. Die meisten günstigen Modelle bestehen aus einem Eukalyptusholz und werden unter der Bezeichnung Hartholz angeboten. Um welche Holzart es sich dann genau handelt, bleibt in dem Fall unklar.

3. Die wenigen Nachteile bei den Auflagenboxen aus Holz

Wie alle anderen Truhen sind die Auflagenboxen aus Holz meistens sehr groß. Dies kann jedoch nicht direkt als Nachteile gesehen werden. Schließlich haben große Gartentruhen deutlich mehr Stauraum, sodass dort selbst die Kissen einer Hollywood Schaukel Platz finden. Im Winter sollte man die Holz Auflagenbox mit einer Schutzhülle versehen oder sogar geschützt stellen. Schließlich mag es Holz nicht gerne nass zu werden, sodass unschöne Ränder oder andere Schäden schnell sichtbar sind.

Sollte die Truhe doch mal im Regen stehen kann es passieren, dass das Wasser durch die Holzstreben in den Innenraum der Truhe eintritt. Dies kann schnell zu Flecken auf den Auflagen führen. Wer sich daher für die Auflagenbox aus Holz entscheidet sollte diese immer mit einer Schutzhülle versehen, damit bei spontanem Regen ebenfalls ausreichend Schutz vor Nässe vorhanden ist.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Auflagenbox aus Holz

Wo kann man eine Auflagenbox aus Holz kaufen?

Die Auflagenbox aus Holz lässt sich mittlerweile in fast jedem Baumarkt kaufen. Es kommt natürlich auf die Saison an. Wer im Baumarkt nicht fündig wird kann im Internet schauen. Dort bieten selbst die namhaften Hersteller ihre Modelle in den Online Shops an. Auch einige Sonderangebote lassen sich dort garantiert finden, sodass man ebenso den einen oder anderen Euro sparen kann.

Gibt es die Gartentruhen aus Holz in verschiedenen Farben?

Natürlich kann man die Auflagenboxen aus Holz in verschiedenen Farben bekommen. Die Holzarten besitzen alleine unterschiedliche Farbtöne. Wem das nicht reicht und wer auf bunte Farben setzt bekommt die ein oder anderen Modelle angeboten. Man kann mit einer Holzlasur allerdings dafür sorgen, dass die Boxen bunt lackiert werden können. Hierbei sollte man allerdings beachten, dass kein Wasserschutz gegeben ist, lediglich eine Farblasur.

Ist eine Auflagenbox dasselbe wie eine Kissenbox?

Für die Auflagenboxen gibt es verschiedene Namen. Natürlich ist eine Kissenbox ein und dasselbe. In den herkömmlichen Gartentruhen die zum Verkauf stehen, können schließlich nicht nur die Auflagen der Gartenmöbel ihren Platz finden, sondern ebenso Kissen, Kinderspielzeug oder weitere Gartenutensilien.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Die Vorteile der Auflagenboxen aus Holz
  2. 2. Die Preise der Auflagenboxen aus Holz
  3. 3. Die wenigen Nachteile bei den Auflagenboxen aus Holz
  4. 4. Fragen und Antworten rund um das Thema Auflagenbox aus Holz
Vergleichssieger
Sehr gut (1,3)
PREMIUM „Venezia“
PREMIUM „Venezia“
1,37K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,1)
Keter Rockwood
Keter Rockwood
857+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
393+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Auflagenbox